Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Sie sind hier: Startseite » Leistungen » Sauna » Saunaregeln

Saunaregeln


Wer die Wärme der Sauna in vielfacher Hinsicht fürs Wohlfühlen und für die Gesundheit nutzen möchte, der muss wissen wie man richtig sauniert:

In die Saunatasche gehören: 2 Badetücher, Badesandalen u. evtl. ein Bademantel

-> Nicht mit leerem Magen oder direkt nach dem Essen in die Sauna gehen
-> Unbekleidet die Sauna betreten
-> Vor dem Betreten der Sauna immer duschen - nicht nur aufgrund der Hygiene, sondern auch um den störenden Fettfilm der Haut zu entfernen
-> Vor dem Saunagang gut abtrocknen (die trockene Haut schwitzt besser)
-> Legen Sie ein großes Badetuch auf die Sitzbank - kein Schweiß auf Holz
-> Für Sauna-Anfänger ist es ratsam, die Bänke der unteren oder mittleren Reihe zu bevorzugen
-> Ein Saunagang dauert zwischen 8 bis 12 Minuten, jedoch nicht über 15 Minuten
-> Um Schwindel zu vermeiden, erheben Sie sich die letzten 2 Minuten aus Ihrer Liegeposition und setzen sich
-> Bewegen Sie Ihre Beine, so sackt das Blut nicht in Ihren Unterkörper
-> danach kalt abduschen
-> Um Ihre Atemwege zu kühlen und Sauerstoff zu tanken, etwa 2 Minuten an die frische Luft gehen
-> Im Anschluss zwischen 15 und 30 Minuten im Ruheraum entspannen
-> max. 3 Saunagänge durchführen

-> Trinken Sie erst wieder nach dem letzten Saunagang
-> Die Sauna dient der Entspannung, deshalb ruhig verhalten

Eine gesundheitsfördernde Wirkung erzielen Sie nur, wenn die Abkühlung durch Kaltwasser und Frischluft stark genug ist.

Denken Sie an Ihre Gesundheit! Verlassen Sie die Sauna frühzeitig wenn Sie sich nicht wohl fühlen.